Ich bin Deine Bundestagskandidatin im Wahlkreis 61 für Potsdam / Mittelmark II / Teltow-Fläming II 

Politik Einfach Machen - Mach mit!

Einfach machen - mit dir!

Worum es mir geht
Bei dieser Bundestagswahl steht alles auf dem Spiel: Wenn wir für die Klimakrise, den drohenden Öko-Kollaps und die wachsende Kluft zwischen Arm und Reich neue Lösungen finden wollen, brauchen wir jetzt eine entschlossene und mutige neue Politik -deswegen stehe ich für das 1.5 Grad Limit und Gemeinwohl als neue Leitplanken für zukünftiges Handeln. Die gute Nachricht: Alle Lösungen sind längst da. Wir müssen für sie neue Mehrheiten organisieren.

Zusammen mit dir
Von Fridays for Future bis Black Lives Matter: Die Bewegungen auf der Straße zeigen, dass wir viel weiter sind als die vermeintlich Mächtigen in Parteien und Regierungen. Wir haben keine Zeit mehr für mutlose, kleine und unambitionierte Schritte. Zusammen mit dir machen wir Politik für den großen Wandel. Soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz gehören zusammen und deshalb bauen wir politischen Druck auf. Wir erteilen einer SPD unter Olaf Scholz eine Absage. Und wir halten die Bündnis 90 die Grünen auf Kurs, wenn sie regieren. Gemeinsam stärken wir die vielen positiven Initiativen – im Wahlkreis 61 und anderswo in Deutschland. Wenn wir uns gemeinsam organisieren, werden wir gewinnen!

Und nach der Wahl?
Ich bringe die Bewegung in den Bundestag. Sie unterstützt und verstärkt meine Position, ist divers und inklusiv. Ich werde vermitteln, übersetzen und die Themen der Bewegung vertreten – jenseits der ritualisierten Parteiendemokratie. Ich stehe für eine bislang unbekannte parlamentarische Arbeit. Ohne Parteidisziplin, Fraktionszwang und Lobbyinteressen kann ich frei agieren, auftreten und neue Bündnisse schmieden. Mit dem Ziel, lebendige und gelebte Demokratie in den Bundestag zu bringen.
Lu Yen Roloff Biographie

Biographie

Schon als Journalistin und Chefredakteurin des Projekts Wahlfahrt09.de habe ich über Menschen berichtet, die sich für den Wandel engagieren. Als Campaignerin für Greenpeace habe ich die internationale Tausch-, Upcyling- und Reparatur-Bewegung MAKE SMTHNG koordiniert. Dabei wurde mir klar, dass sowohl freiwillige Selbstverpflichtungen von Unternehmen als auch die persönliche Verantwortung Einzelner keine Lösung gegen die drohende Zerstörung unserer natürlichen Lebensgrundlagen sind. Deswegen habe ich mich ab Februar 2019 für die Extinction Rebellion Bewegung engagiert und diese ab Juli 2019 als Vollzeitaktivistin mit aufgebaut.

Die Coronakrise war für mich wie für viele Menschen eine Zäsur: Ich habe die Möglichkeiten und Abgründe der jetzigen Politik beobachtet – und gleichzeitig gespürt, dass wir eine neue, gemeinwohlorientierte politische Vision brauchen – und Menschen, die diese in die Tat umsetzen. Aus diesem Impuls heraus habe ich mich mit Menschen zur Community Bold New World zusammen geschlossen und mit neuen Gleichgesinnten die Pläne für meine Bundestagskandidatur entwickelt. Einige dieser Menschen sind heute in meinem Team aktiv. Als eine von vielen KandidatInnen bin ich auch bundesweit mit dem Netzwerk von Brand New Bundestag organisiert und werde durch die Förderung von Join Politics unterstützt – denn nur gemeinsam werden wir die notwendigen Mehrheiten für eine progressive Politik aufbauen! #EinfachMachen

Du willst gemeinsam Politik #EinfachMachen?

Bleib auf dem Laufenden

Folge mir auf FB, Insta, Twitter oder LinkedIn oder komm in die Telegramgruppe

Werde Teil der Kampagne!

Als Volunteer im Team, Kooperationspartner, im Social Media Support und natürlich vor Ort im Wahlkreis 61.

Nächste Termine

3. August: Wahlkampf 61
Brandenburger Straße (Kreuzung Dortustraße) von 12-16 Uhr

7. August: Wahlkampf 61
Weberplatz in Babelsberg von 8-12 Uhr

10. August: Wahlkampf 61
Rathausmarkt Kleinmachnow von 10-14 Uhr

Kommt zum Onboarding!

Alle zwei Wochen haben wir ein digitales Onboarding. Wir freuen uns auf dich.

29. Juni 18:00 – 18:45 Uhr

https://us02web.zoom.us/meeting/register/tZYkcu-gqjsqEtLi4VIp4oFMp_abfbOVJseC

Clean Energy Wire, 12.3.2021, Charlotte Nijhuis

How climate activists take on the German super election year: Youth climate activists agree on one thing: Germany needs to adopt radical climate policies in order to limit global warming to 1.5 degrees.

FR, 30.1.2021, Alicia Lindhoff

Politik von unten: Ehrenamtliche unterstützen mit der Initiative "Brand New Bundestag" progressive Kandidatinnen und Kandidaten aus ganz Deutschland bei ihrer Vorbereitung auf die Wahl im September.

Veto, 25.12.2020, Micha Steinwachs

Personalwechsel — Lu Yen Roloff: 2021 wird gewählt. Und das Parlament soll vor allem eines: die Gesellschaft repräsentieren. Der Bundestag aber tut das nicht – die Abgeordneten sind meistens weiß, deutsch, alt, akademisch, christlich.

Zeitungsartikel TAZ

TAZ, 21.10.2020, Jordi Ziour

Gegen Baerbock und Scholz: Die Extinction-Rebellion-Aktivistin Lu Yen Roloff möchte als unabhängige Abgeordnete Bewegung in den Bundestag bringen.

Zeitungsartikel Potsdamer Neueste Nachrichten

PNN, 15.10.2020, Christoph Kluge

Klimaaktivistin fordert Scholz und Baerbock heraus: Lu Yen Roloff, Aktivistin bei Extinction Rebellion, bewirbt sich als unabhängige Kandidatin für das Direktmandat im Potsdamer Wahlkreis 61.

Zeitungsartikel Redaktionsnetzwerk Deutschland

RND, 13.10.2020, Jan Sternberg

Aktivistin von Extinction Rebellion tritt gegen Scholz und Baerbock an: Sie ist Teil einer neuen Bewegung, die den Wahlkampf 2021 für neue Themen nutzen will.

Instagram
Something is wrong.
Instagram token error.
Follow

Vielen Dank!

Vielen Dank für das Interesse. Du erhältst bald Post von mir!
Verpasse keine Neuigkeiten

Melde Dich zu unserem wöchentlichen Newsletter an

Alles rund um die Wahl mit Lu Yen Roloff und Lösungen, wie wir zusammen den Klimawandel und Demokratie angehen.