«
»

multimedia

Wahlfahrt09


Wahlfahrt09 – das war ein Team junger Fotografen, Print-, Radio- und Videojournalisten, das während des Bundestagswahlkampfes auf Deutschlandreise ging. In 50 Tagen bereisten die Journalisten der Wahlfahrt09 zwanzig Städte jenseits der politischen Ballungszentren. Dort parkte das Team an zentralen Plätzen und recherchiert buchstäblich auf der Straße.

In Abgrenzung zur üblichen Wahlkampfberichterstattung interessierte sich die Wahlfahrt09 nicht für die großen Parteien, Wahlslogans und Dienstwagenskandälchen, sondern stellte die Wähler in den Mittelpunkt. Dabei lauteten die Leitfragen: Was bewegt die Menschen im 60. Jahr der Bundesrepublik? Welche Probleme haben sie, wofür engagieren sie sich und was ist ihnen in diesem Wahlkampf wichtig?

Unsere Route führte uns dabei einmal um Deutschland herum – von Berlin geht es nach Eisenhüttenstadt, über Görlitz nach Halle (Saale) und Hof, runter ins bayrische Erding, danach durch den Süden nach Schönau und Konstanz, wieder gen Norden nach Leidingen, Sigmaringen und Duisburg. Von dort aus reisen wir nach Gevelsberg, Osnabrück, hoch in den Norden nach Breitenfelde und Wismar. Nach einem Abstecher zu den Aktivisten im Wendland trafen wir uns mit ausländischen Wahlbeobachtern in Magdeburg und erlebten den Wahltag im Wahlkreis Börde. Am 28. September waren wir wieder zurück in Berlin.

Auf unserer unabhängigen Webseite entstand über die Dauer von sieben Wochen ein Kaleidoskop der deutschen Wähler, ihrer politischen Interessen, Sorgen und Initiativen. Darüber hinaus kooperierten wir mit Spiegel Online und der dpa infocom, die beide ausgewählte Beiträge von uns veröffentlichten.

Meine Aufgaben als Projektinitiatorin lagen dabei in der Vorbereitung, der Durchführung und der Nachbereitung des Projekts: Konzeptualisierung des Projekts und der Webseite; Akquise, Präsentation und Kommunikation mit Sponsoren und Medienpartnern; Koordination mit dem Designer und Programmierer der Webseite; Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Projekt- und Teamleitung während der Vorbereitung und Durchführung des Projekts sowie der anschließenden Repräsentation nach außen.


«
»