«
»

radio

Chinas Weibos – wie Mikroblogger die Regierungspolitik im Land verändern


Gesendet am 5.10.2011 in der Weltzeit auf Deutschlandradio Kultur um 18.07 Uhr

In den letzten Monaten hat Chinas Regierung die Internetkontrollen einmal mehr verschärft. Denn die Chinesen haben sich zu begeisterten Mikrobloggern entwickelt: Mit Hilfe von Kurznachrichten im Netz, sogenannten Weibos, dem chinesischen Twitter-Klon, lassen sich jenseits der staatlichen Zensur, politische Skandale aufdecken. Anhören oder Lesen


«
»